Moers bietet mehr!

Während eines Spaziergangs durch die Moerser Altstadt können Sie vieles Sehenswertes entdecken. Die verwinkelten Gassen der Altstadt laden zu einem gemütlichen Einkaufsbummel in historischer Atmosphäre ein. Das malerische Moerser Schloss am Kastellplatz ist seit über 100 Jahren das Zuhause des Grafschafter Museums. Auch das Peschkenhaus befindet sich in der Moerser Innenstadt. Es ist das älteste Bürgerhaus der Stadt und beherbergt eine Kunstgalerie. In seinen Räumen finden außerdem Konzerte, Lesungen und Vorträge statt. Ein besonderes Highlight ist die Zwergengasse auf der Fieselstraße. Hier muss man genau hinschauen, denn liebenswerte Zwergenfiguren verstecken sich in einem schmalen Gang.

Etwas außerhalb der Stadt steht das Geleucht auf der Halde Rheinpreußen. Die überdimensionale Grubenlampe auf der Spitze der Halde dient als Aussichtspunkt. In der Nacht wird sie beleuchtet und strahlt weithin sichtbar feuerrot. Das Geleucht ist weltweit das größte Montankunstwerk.

Foto: Stadt Moers

Moers erleben

Moers bietet über das gesamte Jahr hinweg eine Fülle von unterschiedlichen Veranstaltungen und Unterhaltungsmöglichkeiten. Neben dem Schloss Moers, der historischen Altstadt und dem idyllischen Schlosspark bietet die Stadt auch eine ganze Menge Abwechslung in Sachen Events und Unterhaltung. Wussten Sie, dass Moers die Heimatstadt des ältesten Comedy Festivals Deutschlands, dem Internationalen Comedy Arts, ist? Zum Ende des Sommers darf hier herzlich gelacht werden.

Apropos Festival, mit dem moers festival bietet die Grafenstadt seit Jahrzehnten ein weltweit anerkanntes Podium für Freunde der improvisierten Jazzmusik. Über das Pfingstwochenende steht die Grafenstadt damit ganz im Zeichen der Musikstile, die man nicht in den Massenmedien findet.

Foto: Stadt Moers

Foto: Stadt Moers

Weihnachtsmarkt in Moers

Tradition

Mit der traditionellen Moerser Kirmes am ersten Septemberwochenende sind bereits viele Generationen groß geworden. Sie ist eine der schönsten und größten Stadtkirmessen der Region. Spektakuläre Großfahrgeschäfte wechseln sich mit Familienangeboten ab. Und aus der Moerser Innenstadt wird so ganz nebenbei „die längste Theke des Niederrheins“.
Besinnlicher geht es da auf dem Moerser Weihnachtsmarkt im Dezember zu. Im Schatten des Moerser Schlosses wartet eine idyllische Hüttenstadt mit wechselnden Angeboten. Es riecht nach Glühwein, duftet nach gerösteten Nüssen und irgendwie auch immer nach Heimat. Wir heißen Sie in unserer Heimat an 365 Tagen im Jahr herzlich willkommen.

Anzeige

Ihre Route auf Moers-Radtouren.de

Sie haben eine eigene Radtour rund im Moers erstellt? Dann teilen Sie Ihre Route mit anderen Fahrrad-Begeisterten und veröffentlichen Sie sie hier auf der Website.

Route hier eintragen